Museen und Veranstaltungsorte

Individuelle Lösungen für individuelle Gebäude

Die Nutzung des bis zu 25 °C warmen Grubenwassers in einem ca. 900 m tiefen Bergwerksschacht für die Beheizung eines Museums in alten Grubengebäuden war die Aufgabenstellung. Eine Sonde wurde in den Schacht abgelassen und an eine Wärmepumpe angeschlossen. Diese liefert bis zu 70 °C warmes Heizungswasser für die Wärmeversorgung von 3 ehemaligen Zechengebäuden.

Im ersten Betriebsjahr konnten so ca. 75% des Wärmebedarfs bei einer Arbeitszahl von 3,5 gedeckt werden.

Für die Dürer-Ausstellung erhält das Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen eine neue Lüftung, die hohen Ansprüchen genügen muss. Denn die Kunstwerke mögen es weder zu kalt noch zu warm und weder zu feucht noch zu trocken.

Die Rotationswärmetauscher in den Lüftungsanlagen sorgen dabei für eine höchstmögliche Wärme- und Feuchterückgewinnung.

Weitere Referenzen
KONTAKT