Schwimmbäder

Bädertechnik betriebssicher und auf höchstem energetischen Niveau.

„Dabei ist weniger mehr, aber das dann gut gemacht. “ Jörn Kaluza

Seit 30 Jahren beschäftigen wir uns mit dem spannenden Thema Technik für Schwimmbäder. Mit jedem Projekt entwickeln wir unseren hohen technischen Standard weiter. Wer einmal einen Blick in den Technikkeller eines Schwimmbades geworfen hat, weiß, wie komplex die Schwimmbadtechnik ist. Diese zu betreiben erfordert hoch spezialisiertes Personal. Die Erfahrung zeigt, dass zusätzliche Anlagen zur Steigerung der Energieeffizienz ihren wahren Wert erst nach 5 Jahren Praxisbetrieb offenbaren.

Die Basics müssen perfekt funktionieren und energetisch top sein. Erst wenn das zu 100 % funktioniert, kann man über mehr nachdenken.

Im Hallenbad Meerbusch konnte nach der Sanierung der Technik und der Gebäudehülle der Primärenergieverbrauch um 60 % gesenkt werden. Alle bekannten Energiesparmaßnahmen wurden konsequent umgesetzt. On Top wurde die von uns entwickelte Strategie der Luftführung abwärts angewendet.

Diese führt Feuchte und Schadstoffe gezielt ab. Der benötigte Volumenstrom sinkt deutlich. Der Hauptwärmeverbrauch im Bad, die Beckenwasserverdunstung, sinkt signifikant.

Die optimierte Beckenwasser-Durchströmung im Freibad Hangeweiher in Aachen verhindert Walzenbildung. Schmutzpartikel laufen nicht im Kreis sondern werden effektiv ausgetragen und aus dem Wasserkreislauf entfernt. Die bisherigen Probleme des Freibads in diesem Bereich konnten durch eine Kombination aus horizontaler und vertikaler Durchströmung gelöst werden.

Die neue Breitrutsche und 4 „Kaluza-Kanonen“ sorgen außerdem für mehr Badespaß.

Vorträge und Veröffentlichungen

Weitere Referenzen
KONTAKT